Informationen zu Programmierung 1 (Informatik - Technische Informatik) Wintersemester 21

Auf dieser Seite finden sie Prüfungskriterien, Folien, Übungsaufgaben, Beispiellösungen und Hinweise zu Werkzeugen sowie weitere interessante Informationsquellen. Beachten sie, dass bei offenen organisatorischen Fragen im Zweifelsfall die Prüfungs- und die Studienordnung Klärung bringen können.

Die Vorlesung findet mit Videos statt und wird durch Lernnotizen, die Sie auf dieser Seite finden, organisiert.

Inhalt

Einen Überblick über den Inhalt der Veranstaltung finden Sie in der Modulbeschreibung auf den Seiten des Studiengangs. Wichtig sind die dort genannten Ziele. Der Inhalt der Lehrveranstaltung kann leicht von der dortigen Modulbeschreibung abweichen. Dieses MindMap gibt einen Überblick über die wahrscheinlichen Veranstaltungsinhalte.

Termine

Prüfungskriterien

Zum Praktikum werden Aufgabenblätter mit mindestens 200 erreichbaren Punkten ausgegeben. Zum Bestehen des Praktikums müssen mindestens 170 Punkte erreicht werden. Generell werden sinnvolle Bearbeitungen mit der vollen Punktzahl bewertet. Die eigentliche Bewertung erfolgt anhand einer Klausur im (fast unmittelbaren) Anschluss an die Veranstaltungszeit.
Beachten sie meine Praktikumsregeln, die zumindest teilweise auf online-Veranstaltungen übertragbar sind.

Lernnotizen und Folien

Dies ist die Foliensammlung des Semesters. Die Folien enthalten Beispiele, die in der Veranstaltung diskutiert werden, sie können und sollen kein notwendiges Begleitbuch ersetzen.

Die für diese Veranstaltung gültigen Programmierregeln und ein zur Veranstaltung passendes Glossar, befinden sich hier.

Aufgaben

Die Aufgaben liegen spätestens am Tag vor der Mo-Veranstaltung vor. Sie werden immer in den Praktika unmittelbar nach der Vorlesung bearbeitet. Die Ergebnisse sind dann eine Woche später vorzuführen. Aufgabenblätter sind am Anfang individuell und später in Zweier-/Dreiergruppen zu bearbeiten, jede teilnehmende Person muss die Ergebnisse detailliert erklären können.

Das Material zu den Aufgabenblättern ist meist neben den Blättern verlinkt. Ausnahme ist die Klasse Interaktionsbrett.java, die mehrfach in den Praktika genutzt wird und für die diese Seite eingerichtet ist.

Zur Ein- und Ausgabe wird die Klasse EinUndAusgabe.java genutzt.

Werkzeuge

Zunächst benötigen Sie ein Login auf den Laborrechnern des EDVSZ, welches Sie zum Start des Studiums erhalten haben.

Für Teilnehmer der Veranstaltung steht die zu nutzende Entwicklungsumgebung unter diesem Link zum Download bereit.

Die Praktika finden unter Windows 10 statt.
Zentrales Entwicklungswerkzeug der Veranstaltung ist BlueJ, eine sehr intuitive Entwicklungsumgebung für den direkten Einstieg in die objektorientierte Programmierung.
Neben den bei den Werkzeugen beschriebenen Installations- und Nutzungsmöglichkeiten, gibt es hier eine lokale Dokumentation mit tiefergehenden Hinweisen.
Diese Anleitung kann genutzt werden, um von Zuhause auf das Z-Laufwerk zugreifen zu können.

Vielleicht hilfreiche Links

Falls einige Java-Sprachkonstrukte nachgeschlagen werden sollen, sei dazu neben der Java-Dokumentation der Klassenbibliothek auf folgende Bücher hingewiesen, die im HTML-Format erhältlich sind:


Zurück zur Kleuker-Hauptseite